Hotel buchen

Hinweis

Pro 2 Erwachsene im Doppelzimmer kann jeweils nur 1 Kind bis 12 Jahre (inkl.) kostenlos übernachten.

Hinweis

Sie haben mehr Zimmer als Personen ausgewählt.
Bitte passen Sie Ihre Auswahl an.

Starke Nachbarschaft mit Bademantelgang

Wärme, Wasser & Salz: Hier rauscht das Meer

Direkt über den hoteleigenen Bademantelgang (mit 3 Stunden ThermenMeer pro Übernachtung inklusive) erreichbar!  Meerwasser – wohlig warm und mit einem Mineralgehalt, der es in sich hat: Die Obermain Therme Bad Staffelstein erwartet Sie mit Bayerns wärmster und stärkster Thermalsole. Tauchen Sie ein und spüren Sie das Salz auf Ihrer Haut!

ERLEBEN SIE DAS ThermenMeer...

...
mit 25 Innen- und Außenbecken und einen Naturbadesee auf einer Wasserfläche von 3.000 m².

Innenbereich (Kinder bis 6 Jahre haben aufgrund des hohen Solegehaltes keinen Zugang zur Therme. Ab 6 Jahre mit ärztlichen Attest und ab 10 Jahre regulär):

  • Vitalbecken 270 m², 34°C, Solegehalt 3,5 % mit Kohlensäure-Whirlpool, Steh- und Sitzdüsen
  • Erlebnisbecken 170 m², 34°C, Solegehalt 3,5 % mit Düsen, Lichtergrotte, Wasserfall, Ausschwimmkanal
  • Solebecken 50 m², 36°C, Solegehalt 12 %
  • Zwei Whirlpools 4 und 7 m², 35°C, Solegehalt 3,5 %
  • Warmbecken 18 m², 36°C, Süßwasser
  • Türkisches Dampfbad 85 m², 45°C
  • Dampfbad (im TherapieZentrum) 24 m², 40°C
  • Sole-Inhalation 18 m², 45°C
  • Ruheraum Soleum 85 m²
  • Drei Ruhebereiche

 

Außenbereich:

  • Vitalbecken 180 m², 34°C, Solegehalt 3,5 % mit Schwanenhälsen, Fontäne und Massagedüsen
  • Erlebnisbecken 180 m², 34°C, Solegehalt 3,5 % mit Düsen, Strömungskanal, Felseninsel, Holzbrücke
  • Aktivbecken 375 m², 28°C, Solegehalt 1,5 % mit Schwanenhälsen und Massagedüsen
  • Whirlpool 20 m², 36 °C, Solegehalt 3,5 %
  • Drei kaskadenartig angelegte Whirlpools je 20 m², 36°C, Solegehalt 3,5 %
  • Kneippbecken 15 m², 3 - 14°C
  • Kneippanlage mit Armbecken 30 m², 3 - 14°C

ThermenMeer: täglich 08:00 - 21:00 Uhr  Do, Fr, Sa bis 23 Uhr
SaunaLand:     täglich 09:00 - 21:00 Uhr  Do, Fr, Sa bis 23 Uhr

Beachten Sie auch die Damensauna Dienstags ab 17:00 Uhr und Sonderöffnungszeiten!


Schwitzen können Sie auch woanders ...


... nur nicht so schön. Dies gilt für das SaunaLand der Extraklasse mit über 15.000 qm, das vom Deutschen Saunabund mit der höchsten Auszeichnung "SaunaPremium" mit fünf Sternen bewertet wird.

Erleben Sie in außergewöhnlichen Themen-Saunen ein Schwitzvergnügen der besonderen Art:

Innenbereich:

  • Valo-Bad (60-65°C)
    Ein Bad für die Sinne! Licht, Klang, Duft und Wärme vereinen sich zu einem ganzheitlichen Erlebnis. Der beleuchtete Sternenhimmel in wechselnden Farben und meditative Klänge streicheln die Seele. Eine Kugel aus Granit thront auf dem zentralen Ofen. Ihr entspringt eine Quelle, die mit ätherischen Ölen angereichert ist und im Warmluftbad für eine milde Feuchte von 45 % sorgt.
  • Suola-(Salz) Sauna (60-65°C)
    Ein Unikat ist die mit nur 60 bis 65 Grad Temperatur besonders bekömmliche Suola-Sauna (Salz-Sauna), in die ein kleines Gradierwerk integriert ist. Darin kann man das vernebelte Salz ganz tief in die Lungen inhalieren und seinen Atmungsorganen Gutes tun.
  • Ruusu-Sauna (70-75°C)
    Hier dreht sich alles um die Rose. Über effektvoll beleuchteten Rosenquarz-Steinen schwebt eine wassergefüllte Edelstahlschale, die aufhellende Rosenöl-Aromen freisetzt. Erleben Sie diese einmalige Atmosphäre zum Wohlfühlen und Entspannen.
  • Dampfbad (45°C mit Luftfeuchtigkeit ca. 100%)
  • Süßwasser Becken (5 m² mit 36°C)
  • Süßwasser-Becken (17 m² mit 32-34°C)
  • Ruhehaus Nauti (293m²)
  • Kachelofen und Freiterrasse (70 m²)
  • Ruhebereich (180 m² - Dachterrasse)
  • MediaLounge (48 m² - Kamin)

Außenbereich:

  • Maa-Sauna (100-105°C)
    Definitiv der heißeste Ort am Obermain. In der holzbefeuerten Erdsauna herrschen Temperaturen über 100°C. Dank der massiven Blockbohlenwände aus originaler Polarkiefer ist das Klima dennoch überraschend angenehm und mild.
  • Kivi-Sauna (80°C)
    Der Clou der Kivi-Sauna ist der Spezialofen. 650 kg hitzebeständige Peridotitsteine werden aufgeheizt, bis sie bei etwa 1.150°C zu glühen beginnen. Erhitzte Luft strömt über eine Klappe in die Sauna und sorgt für die angenehme Wärmezufuhr.
  • Nurmi-Sauna (80-85°C)
    Zentral angeordnet ist der mit Natursteinen ummauerte Ofen das Herz dieser Aufgusssauna. Darüber hängt ein kupferner Sudkessel, der ätherische Kräuterdüfte verströmt, die der "grünen" Sauna ihren Namen geben. Körper und Geist kommen in Einklang mit der Natur.
  • Suuri-Sauna (85-90°C)
    Diese stattliche Sauna bietet Gästen und Saunameistern ausreichend Platz für unterschiedlichste Aufguss-Zeremonien. Hier wird Schwitzen zum echten Erlebnis.
  • Kelo-Sauna (85-90 °C)
    Mit bis zu 90 Grad wird es in der Kelo-Sauna richtig heiß. Die große Aufguss-Sauna soll der neue Treffpunkt für alle Freunde fantasievoller Sauna-Aufgüsse werden. Gebaut wurde das Sauna-Blockhaus aus uralten Polarkiefern, die Jahrzehnte lang durch das kalte Polarklima ausgetrocknet sind. In der Kelo-Sauna mit ihrer ausgesprochen geringen Luftfeuchtigkeit herrscht ein sehr gut verträgliches Klima, das den Kreislauf anregt.
  • Järvi- (See) Sauna (80-85 °C)
    Den finnischen Namen Järvi-Sauna trägt die große, spektakuläre See-Sauna mit Panorama-Aussicht. Bei einer Temperatur von 80 bis 85 Grad sitzt man mit dem Rücken zum Saunaofen und genießt durch die großen Glasscheiben den Blick auf den Naturbadesee und auf das barocke Kloster Banz.
  • Banja-Sauna (90-95 °C)
    In der russischen Banja-Sauna, in der eine Temperatur von 90 bis 95 Grad herrscht, werden künftig auch die beliebten Wenikaufgüsse mit einem Sud aus frischem Birkenreisig und dem traditionellen Abschlagen mit Birkenquasten zelebriert.
  • Haus der Stille
    Harmonie verströmt das „Haus der Stille“ im asiatischen Stil. Es liegt auf einer kleinen Anhöhe und bietet einen grandiosen Blick auf Kloster Banz und den Staffelberg.
  • Sauna der Stille (75-80 °C)
    In der 75 bis 80 Grad heißen Meditationssauna „Sauna der Stille“ umfängt den Besucher eine Atmosphäre der Ruhe, die Körper, Seele und Geist wieder in Gleichklang bringt.
  • Entspannungs-Becken (70 m² mit 26 °C)
  • Sole-Whirlpool (19 m² mit 36 °C und 3%igem Solegehalt)
  • Sole-Becken (127 m² mit 36 °C und 12 %igem Solegehalt)
  • Naturbadesee (540 m² Schwimmbereich, 500 m² Regenerationsfläche, Wassertiefe 1,35 m)

Im Anschluss an Ihr Schwitzvergnügen können Sie verschiedene Ruhezonen, eine Kaminecke und die VitaBar nutzen, um Ihre Zeit entspannt zu genießen.

Der weitläufige Außenbereich mit Whirlpool, Sole-Inhalation, Bachlauf und Kräutergarten ergänzt die einzigartige Anlage.

 
ThermenMeer:     3he Std. pro Übernachtung im Zimmerpreis inklusive. Jede weitere 1/2 Stunde zu € 1,00 (max. weitere € 4,00 pro Tag)

SaunaLand:         3 Std. zu € 7,00. Jede weitere 1/2 Stunde zu € 1,00 (max. € 14,00 p. Tag inkl. Therme)

Sie finden zur Orientierung in der Obermain Therme hier den

Lageplan vom ThermenMeer

Lageplan vom SaunaLand

Best Western Plus
Kurhotel an der Obermaintherme

Am Kurpark 7
96231 Bad Staffelstein

E: info@kurhotel-staffelstein.de
T: 09573 / 333-0
F: 09573 / 333-299

Bewertungsportale

     
9,0